Schwangerschaft und die Zeit danach

Was soll ich tun, wenn ich das Gefühl habe es läuft einfach nichts so wie ich es mir vorgestellt habe. Die Geburt war vielleicht nicht so wie ich erwartet hatte, der Alltag mit dem Baby ist anstrengender als gedacht und ich bin einfach nur noch am weinen.

Alle um mich herum sagen mir ich solle doch froh sein, das Baby ist doch gesund und die Geburt ist nun vorbei.

Ich solle mich nicht so anstellen, es einfach vergessen und weiter machen. Es haben ja schließlich schon mehrere Frauen geschafft.

Mein Partner  überhaupt nicht weiß was er tun soll, überfordert mit mir ist und es nicht versteht oder nur schwer nachvollziehen kann. 

Dann melde Dich bei mir, ich bin für Dich da.

Egal ob Du Unterstützung benötigst,:

  •  um dich auf die neue Situation mit Baby einlassen zu können
  •  um deine Geburtsgeschichte annehmen zu können
  •  um eine engere Bindung zu deinem Baby aufzubauen

Du bist nicht alleine und es ist nie zu spät, egal wie alt dein Baby ist oder wie lange die Geburt her ist.

Deine Gefühle sind wichtig!

Gemeinsam schauen wir, welcher Weg für Dich der richtige ist, um Deine Situation annehmen zu können.

und plötzlich steht die Welt still.....

...da ist diese Ohnmacht, dass Gefühl wie in einer Blase zu sein. Es fühlt sich nicht real an. Wie kann das sein?

So viele Fragen die unbeantwortet bleiben. Was soll ich jetzt nur tun?

Und dann ist da noch dieser unbeschreibliche Schmerz in mir. 

Egal ob Du Dein Baby 

  • in der Frühschwangerschaft
  • nach pränatal-medizinischer Diagnose
  • kurz nach der Geburt 

gehen lassen musst oder musstest, Du bist nicht allein. Ich begleite Dich auf deinem individuellen Weg durch die schwere Zeit vor und nach der Geburt Deines Babys.

Ich bin für Dich da!

Du kannst mich jederzeit unter 0176/576 514 32 anrufen oder über WhatsApp erreichen.

Ich werde mich so schnell wie möglich bei Dir melden.